bis 2002

 

                    Tabellarischer Werdegang TV Ebern / Schwimmen

 

1930    Gründung eines Schwimmvereins durch Regierungsrat Held

 

1933    Eröffnung des Eberner Freibades an der Baunach. Das Becken wurde durch die Baunach gespeist und “gereinigt.“ –Durchlauf -

 

1933 – 1963 Aktivitäten im Freizeitbereich, die der Erhaltung des Freibades galten. Nach dem Krieg Wiederaufnahme des Vereinsbetriebes. Verschiedene sportliche Wettkämpfe wurden ausgetragen. Im Winter, ab 1960 bis 1964 wurde das Training nach Coburg verlegt, Gastgeber war der Allgemeine Wassersportverein  (AWV). – Dabei erster Kontakt mit dem späteren Abteilungsleiter der Schwimmabteilung: Udo Werner (Mitglied und Wettkampfschwimmer im AWV Coburg)

Die Vorstandschaft des TV Ebern bemühte sich im Laufe des weiteren Jahres, den Schwimmverein, als Schwimmabteilung des TV wiederzubeleben.

 

1964    Übernahme bzw. Aufnahme des ehem.Schwimmvereins, gem. Satzung, als neu Abteilung in den TV Ebern. die weiterhin im Coburger Hallenbad mit den dortigen Übungsleitern, trainierte. In der Abteilungsleitung ab 1964 wirkte Karl Prautsch mit.

Erstes Gauschwimmfest des Turngaus Süd – Oberfranken im alten Eberner Schwimmbad.

TV und Wasserwacht führten eine gemeinsame Werbeveranstaltung, im alten Schwimmbad, für das Schwimmen durch.

 

1966   Das alte Schwimmbad an der Baunach wurde aus Hygienischen Gründen gesperrt.

 

1968    Mit Erich Weber hat der TV Ebern einen neuen 1.Vorsitzenden.

 

1970    Eröffnung neues Freibad am Losberg; das schönste im oberfränkischen Bezirk und neuer Aufschwung der Schwimmszene. – Bademeister Peter Weinmann übernimmt das Training. Werner Einwag führt die Abteilung.

            Endlich, mit Eröffnung der neuen Schwimmhalle an der Georg-Nadler-Straße , kann die Schwimmabteilung auch im Winter trainieren.

 

1973    Auf Antrag wird die Schwimmabteilung des TV Ebern dem Oberfr. Bezirk zugeordnet. Erste Erfolge auf Obfr. Ebene durch Andrea Schauer.

            Am 21.Juli richtet der TVE die erste Obfr. Schwimmmeisterschaft aus.

                        Udo Werner stößt zum TV Ebern und übernimmt ab 1975 das Training.

            In den folgenden Jahren ständig steigende Erfolge der Schwimmerinnen und Schwimmer, zunächst auf Obfr. Ebene, dann auch auf Bayerischer Ebene.

            Im Freibad findet ein Wasserball-Vergleichskampf BAYERN –  BERLIN , unter Führung des Würzburger Wasserball-Urgesteins ___________statt. Die Abteilung übernimmt die Organisation.

 

1976    Die Abteilung beteiligt sich an der 1.Eberner Festwoche.

 

1977    Die Schwimm-Abteilung richtet die 1. Stadtmeisterschaft im Schwimmen aus.

 

1979    Einladung durch den Bayerischen Schwimmverband an Markus Werner und Matthias Batzner zum Landesjugendwettbewerb: BAYERN- BADEN WÜRTENBERG in Inzell.

            Der TVE richtet erstmals die Meisterfeier mit Ehrungen des BLSV Kreis Hassberge,, in der Aula der Hauptschule, aus.

 

1980    Nach der “Vorzeige - Athletin“ Andrea Schauer machen weitere Talente aus Ebern von sich reden:  Marion Schüllner, Martin Bortenlänger, Claus Michler, Markus u. Frank Werner, Alexander Krug, Ursula Müller.

 

1981    Martin Bortenlänger wird in den Kader des Bayerischen Schwimmverbandes berufen.

 

1982    Herrenmannschaft wird Bezirksligameister bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften ( DMS) in Forchheim.

            TV- Schwimmer stellen den Pokalsieger beim Internationalen Schwimmfest in Schweinfurt.

            Christine Einwag übernimmt die Ausbildung der Nachwuchsschwimmer.

 

1983    Erster Auftritt der Eberner Allrounder – Ursula Müller, Frank und Markus Werner, Martin Bortenlänger und Claus Michler, bei den Deutschen Mehrkampf Meisterschaften in Frankfurt, im Schwimmen und Springen.

            Die Aktiven reisen mittlerweile durchs ganze Land mit Schwimm - Stationen in: Wuppertal, Hannover, Braunschweig, Salzgitter,  Berlin, Selb, Naila, Kulmbach, Coburg, Lichtenfels, Zeil a.M., Bad Neustadt, Hof, Bayreuth, Weiden, Pegnitz, Rehau, Münchberg, Marktredwitz, Helmbrechts,  Schweinfurt, Würzburg, Aschaffenburg, Bamberg, Forchheim, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Neumarkt/Parsberg, Regensburg, Erding, Ingolstadt, München, Landau a. d. Isar, Füssen, Sindelfingen, Heidelberg, Freiburg, Lindau, Benediktbeuren, Burghausen, Landshut, Regensburg, Linz/Österreich, Innsbruck/A, Schatzberg/Wildschönau (Schifreizeit) und Inzell zum Landesjugendtreffen.

 

1984    Ebern kann mit neuen Spitzenschwimmerinnen und Schwimmen aufwarten: Ilona Förster, Beate Bauer, Thomas und Kai Messerer.

            Obwohl Ebern, als einziger Verein in Bayern auf einer 20-Meter-Bahn trainiert, feiern die Akteure munter weiter Erfolge.

 

1985    Martin Bortenlänger siegt zweimal beim Internationalen Schwimmfest des SC Lichterfelde in Berliner Olympia-Bad.

            Obfr. Jahrgangs-Meisterschaften in Pegnitz, ein vorläufiger Höhepunkt. Ebern gewinnt 33 Medaillen, alle Teilnehmer unter den Medaillengewinner/innen.

            Unser bisheriger Abteilungsleiter Werner Einwag wird 1. Vorsitzender des Vereins, Udo Werner rückt als Abteilungsleiter nach.

 

1986    Krönung einer sportlichen Laufbahn: Ursula Müller gelingt in Burghausen ein sensationeller Erfolg: sie wird Bayerische Sprint Meisterin über 50m Brust.

            Mit der Zeit von 0:35,2  Min. erreicht sie einen 6.Platz in der Deutschen Bestenliste in dieser Disziplin.

            Die Herren gewinnen in Bayreuth erneut die Bezirksliga-Meisterschaft bei der DMS.

            Der TV Ebern organisiert in der Dreifach Turnhalle ein „Spiel ohne Grenzen“, deren Einnahmen der „Aktion Sorgenkind“ , als Spende zugeführt werden. Bei dieser „Gala-Show“ stellen sich die TV Jugendlichen als Mannschaft, in einem lustigen Wettstreit, dar.

            Ute Häußer rückt, als neues Eberner Schwimmsternchen, ins Rampenlicht.

 

1987    Neue, erfolgreiche Namen tauchen in den Bestenlisten auf: Holger Schmitt, Sigrid Weinmann, Ute Häußer, ein außergewöhnliches Talent aus der „Schmiede“ von Frank Werner, inzwischen Übungsleiter, Johannes Müller, Gabi Stahl, Martina Glosauer, Susanne Werner.

            Inzwischen fahren die Schwimmer zum sechste Mal zur Schifreizeit auf den Schatzberg in der Wildschönau.

 

            Zum Jahresabschluß  gelingt der B-Jugend mit Bernd Weinmann, Holger Schmitt, Stefan Einwag, Johannes Müller und Konrad Daut, mit einem Sieg im Bezirks-Finale, ein erneuter Erfolg.

            Bei der Meister-Ehrung durch den Landkreis Hassberge wird die Schwimmer-Hochburg Ebern hervorgehoben.

1989        Thomas Messerer wird neuer Abteilungsleiter.

 

1991    Christel Lachmann übernimmt die Abteilung, Susanne Werner wird Kassiererin, Udo Werner übernimmt die Arbeiten des Schriftführers und Übungsleiter neben Gabi Stahl, Klaus Hanke führt die Wettkampfmannschaft.

 

1993    Erste Hinweise vom Landratsamt Hassberge, zwecks Aufnahme einer Fusion mit der SG Hassberge. (Bildung einer starken Schwimmmannschaft – Wunsch Landrat Handwerker)

 

1995    Im November, erste Gespräche mit der SG Hassberge: Udo Werner, Christel   Lachmann für den TV Ebern und Ingrid Niebling, Martin Schulze-Röbbecke für die SG Hassberge.

 

1997    In der „WELLE“,  Zeitung des Bay. Schwimmverbandes wird die Fusion mit Wirkung vom Februar 1997 ausgelobt. Der TV Ebern schwimmt ab sofort in der SG Hassberge.

 

2002    Am 15. August wird die Schwimmgemeinschaft Hassberge aufgelöst. Der TV Ebern wird auf eigenen Wunsch wieder eigenständig und startet fortan  wieder unter TV Ebern. Die „SG“ wird umbenannt in „SC Hassberge“, gleichzeitig steigt er in die Trägerschaft der neuen Schulschwimmhalle in Hassfurt ein.

 

     

2005 - 2013

                       

Abteilungs -  Chronik

 

                                                           Jahr 2005

 

16. Jan.:                    16. Wasserfloh in Coburg

„Wasserflöhe schnupperten Wettkampfluft“ Medaillen an Tobias Bayersdorfer, Jana Werner, Leoni Hagel, Katrin Habemann, Daria Schaller und Nina Diringer

 

29. Jan.:                    Kreismeisterschaften in Marktheidenfeld

„Eberner Nachwuchs dominierte  .. bis auf eine einzige Ausnahme stand jeder Eberner mind. einmal auf dem Stockerl!

 

12./13. Feb.:             13. Hassberg – Cup in HAS gleichzeitig

                                   Bez. Hallen Meisterschaften

„Medaillenausbeute nochmals erhöht“,  Schwimmteam des TV Ebern war erneut in Topform. 4. Platz in der Mannschaftswertung. Katharina Lang mit 7 Medaillen am erfolgreichsten. Ebenso Joseph Weiss mit sieben Medaillen. Starke Auftritte auch für Katharina Hümmer, Eva Lang und Magdalena Hanke. Kraftpaket Esther Hagel 5 mal auf dem Podest. Damaris Schaller gleichfalls vorn dabei.

 

20.-24. März:            Schifahren auf dem Schatzberg in der Wildschönau

„Schwimmbecken wieder einmal mit der Abfahrtspiste vertauscht“ 42 Aktive von 5 – 61 Jahren mit dabei. Ein Slalom – Rennen am Ende.

 

17. Apr.:                     13. Off. Kinder -Einl.- Schwimmen in Forchheim

„35 Medaillen für den TV Ebern. Prüfstein für nachfolgende Aufgaben. Mit Alexander Amend, Tom Vierbücher, Jana Werner, Johannes Fischer neue Generation am Start.

 

23. Apr.:                    Int. Schwimmen um den Ratisbona-Cup in Regensburg

Mit Alexandre Zimprich und „Seppi“ Weiss zwei Finalisten beim Internationalen.

 

04. Juni:                    Int. Mainfranken – Cup in Marktheidenfeld

 

18. Juni:                    29. Pokalschwimmen in Coburg -  Katharina Lang vier mal ERSTER „Seppi“ Weiss schnellster Krauler über 200m Freistil in 2:42,0 Min, Maike Werner siegte über Schmetterling.

 

21. Juni:                    Stadtlauf in Ebern /Org.  „Ebern bewegt sich“. 1. FTE Sonnwendlauf mit über 500 Startern / Schwimmabteilung übernimmt Organisation

 

09./10. Juli:              Bez.- Sommer - Meisterschaften in Bad Neustadt

„TVE- Brustschwimmer bauten ihre Vormachtstellung aus“,  Eva Lang schnellste Ebernerin, Quintett (mit Alexander Zimprich, Katharina Lang, Katharina Hümmer und Jessica Renz) für die „Bayerische“ qualifiziert.

 

23./24. Juli:              Bay. Masters in Neumarkt

                                   Teilnehmer: Udo Werner

 

23./24. Juli:               Bay. – Jahrg. – Meisterschaften in Regensburg

                                   „Zimprich und Weiss mit jeweils vierten Plätzen ganz stark“

Seppi, erstmals in der Vereinsgeschichte Start über 400m Freistil bei „Bayerischen“

 

22. Juli:                     Saison- Abschlussfeier im Freibad mit Familienolympiade.

„Hochspannung beim Staffelwettkampf“, 11 Familien trotz niedriger Außentemperatur,  Alexander Amend jüngster Starter (sechs Jahre)

Familie Hanke siegt im spannenden Finish vor der Fam. Frank Werner

 

WERNER EINWAG  unser langjähriger Abteilungsleiter, Gründungsmitglied und Gönner der Schwimmabteilung verstirbt am  10.09.2005    im Alter von nur 69 Jahren.

 

10. Sep.:                   Kanutour auf der Wiesent / Fr. Schweiz

                                   Frank Werner organisiert eine Fahrt auf der Wiesent.

 

24./25. Sep.:             ÜbL - GA – Schwimmen / Tonia Baiersdorfer in          Würzburg

08./09. Okt.:              ÜbL - GA - Schwimmen / Johanna Hümmer in                       Würzburg

 

08. Okt.:                     Masters Meeting in Schweinfurt / TN U. Werner

 

15./16. Okt.:              ÜbL - GA – Schwimmen / Antje Stubenrauch in         Würzburg

 

21. Okt.:                    bsj – Ehrung / Schwimmer des TV Ebern für tolle Erfolge auf Ufr. Ebene geehrt.                                                                      Obertheres

 

22. Okt.:                     Kampfr. – Ausbildung / Michelle Lachmann in                       Coburg

 

29. Okt.:                     Zwergerlschwimmen in HAS – „Eberner Zwergerl überraschten“ Esther Hagel Schnellste im Team, herausragend Nina Diringer und Markus Linß, jüngste Schwimmerin Lara Amend, neu auch: Johanna Baer, Daria Schaller, Vanessa Förster. Isabell Linß und Lisa Tropsch.

 

05. Nov.:                   DMS – Bezirk in HAS – „Schwimmküken mischten kräftig mit“, Ebern mit zwei Mädchen – Mannschaften dabei.

 

13. Nov.:                    Kinder – Einl. Schwimmen in                                        Schweinfurt

im neuen „Silvana Bad“ – „24 Podestplätze erkämpft“, Medaillen für Corinna Zimprich, Katharina Hümmer, Joseph Weiss,  Julia und Jessica Renz, Stefanie Zettelmeier , Jannik Werner und Jonathan Baer.

 

11. Nov.:                    Aktion einl. Adventsblättla im Sportheim

 

23. Nov.:                   Karl-Heinz Krebs ist neuer Vereinspräsident. Gerald Zimprich im Turnerrat

 

Nov.:                   Michelle Lachmann          Fachübungsleiterin  (Nov.->>)

                                                Kampfrichterin / 03.11.05  >>

 

                                                Tonia Baiersdorfer           Riegenführerin Neu 11/2005 –07/10

                                                Antje Stubenrauch            Johanna Hümmer

 

26. Nov.:                    bsj Sportlerehrung in                                                        Haßfurt

 

03. Dez.:                   Jubiläums – Schwimmen TVE – 75 Jahre in               Ebern

„Glanzleistungen zum 75. Geburtstag“, Hallenbad platzte aus allen Nähten / Teilnahmerekord, die Tagesschnellsten waren Michelle Lachmann, Frank Werner und Johannes Müller./  Familienstaffel über 3x40m am Ende der Veranstaltung.

 

11. Dez.:                   Jubiläums Feier mit Ehrenabend im Ev. Gemeindehaus

Geehrt wurden: Gabi Stahl, Susanne Amend, Elisabeth Lang, Heinz Zürl, Klaus Hanke, Udo Werner, Johannes Müller, Ursula Werner (Jun), Karl Prautsch, Christel Lachmann und Hanne Körner.

„Blick auf sportliche eindrucksvolle Bilanz.“

 

 

 

                                                           Jahr 2006

 

15. Jan.:                    17. Coburger Wasserfloh / „Die Weltmeister von morgen.“ Nina Diringer, Markus Linß, Vanessa Förster und Daria Schaller beste im TV Team.

 

22. Jan.:                    Außerordentliche Abt.-Besprechung im Sportheim, wegen Aufsichten und Betreuung an WK und Training

 

29. Jan.:                                Bay. Staffelmeisterschaften in                                      Riemerling

 

04. Feb.:                    Sprinter Meeting in Forchheim / Katharina Lang, 3. Platz im Off. Sprinter-Meeting bes. geehrt

 

04./05. Feb.:                         Gerald Zimprich  Schiedsrichterausbildung in        Ingolstadt

 

25. Feb.:                    DMS-J in Höchberg / drei weibl.! Mannschaften am Start, weibl. A – Jugend auf Rang zwei. 5 Sekunden fehlten zum Sieg.

 

04./05. März:             14. Hassberg – Cup in HAS / „51 Bestleistungen verbessert“ Eberns Damen: Julia Renz, Katharina und Eva Lang, sowie Corinna Zimprich „zauberten“ in der Staffel und belegten Rang Eins.

 

März:                         Neue Kampfr./innen:

Brigitte Renz                      25.03.06 >>

                                                Julia Renz                           bis 07/2010

                                               Katharina Lang

                                               Corinna Zimprich

                                               Alexander Zimprich          bis 12 / 2009

                                                Christel Lachmann u.       bis 10 / 2006

 

 

10. März:                              Elternabend in den Frankenstuben

 

18./19.März:                         Ufr. Bez. Hallen Meisterschaften in                             Kitzingen

„Eberner heimsten 32 Medaillen ein.“  Katharina Lang über 50/100 u.200m Brust ganz oben auf dem Treppchen. Seppi Weiss mit 1x Gold/ 3x Silber u. 1x Bronze ebenfalls topp in Form.

 

24.-26.März:                         Kampfrichter / Aus- und Weiterbildung (WB) in       Ebern

 

26. März:                              Cafestand am Lätare- Markt in Ebern

 

16.-22.Apr.:                          Trainingslager in Bayreuth /übern in JHB

30 Trainingskilometer im Wasser absolviert“, Woche wurde zur harter Belastungsprobe für die Aktiven. Besuch der Eremitage.

 

13. Mai:                      Kinderschwimmen in Forchheim / „Esther Hagel überzeugte“ Gold an Vanessa Förster

 

05.-10-Juni:             Trainingslager in Freibad Ebern

 

17. Juni:                     30. Pokal – Schwimmen in Coburg / „Eberner Schwimmer überzeugten“. 2. Platz unter 11 Vereinen. Beste Platzierung bisher.

 

21. Juni:                    2. Sonnwendlauf / Organisation in Ebern / „Fast 500 Läufer bei schwüler Hitze im Starterfeld in Ebern unterwegs“.

 

           24. Juni:                    Kreismeisterschaften in Ochsenfurt / „Eberner Schwimmer schon topfit“ Insgesamt 42 Medaillen für des Team. Corinna Zimprich qualifizierte sich über 50m Schmetterling und Katharina Hümmer über 50m Brust für die Bay. Jahrg. - Meisterschaften,  je 3 „Goldene“ an „Jessi“ Renz, Esther Hagel, Katharina Hümmer und Jannik Werner,

 

01./02. Juli:                TV – Sommerfest / Helfer am Sportplatz

 

08./09. Juli:               Bez. Sommer Meisterschaften in Ebern / „Schwimmer in Top Form.“ 30 Teiln. aus den Jahrg. 1989 – 1999. „Glanzvoller Auftakt der Eberner Lokalmatadoren“ Rang vier unter 19 Vereinen. 67 Medaillen und ein Super Wettkampf.

 

21.-23.Juli:             Bay. Jahrg. Meisterschaften in  Aschaffenburg / „Toller Erfolg für

 Katharina Lang“ zweimal Silber.

 

28. Juli:                      Saison – Abschluss-Feier im Freibad Ebern mit

3. Familienolympiade,  „Herausforderer Fam. Frank Werner gewinnt Pokal“  Motto: „ Träumst du noch oder schwimmst du schon“ 13 Familien nahmen teil.

 

14. Okt.:                     Ehrung:      Udo Werner /  für bes. Verdienste  durch Ufr. SW-Verband in Gadheim

 

15. Okt.:                     Zwergerl – Schwimmen in HAS / „Eberner Zwergerl top“ Leonie Hagel und Tobias Bayersdorfer mit Medaillen.

 

20. Okt.:                     bsj Jugendehrung in HS Ebern / Ehrenabend unter dem Motto: „Gemeinsam statt einsam“ – Auszeichnungen  für zahlreiche Sportler.

 

21. Okt.:                     TV – Ehrenabend in HS Ebern / „Ein vitaler Sportverein, der blüht und gedeiht“ Hervorragende Jugendarbeit ist eine Meisterleistung.

 

11. Nov.:                    DMS in Elsenfeld / „Hervorragender zweiter Platz für die Erste Mannschaft.“  Michelle Lachmann, Magdalene Hanke, Damaris Schaller, Eva und Katharina Lang, Corinna Zimprich und Julia Renz

 

19. Nov.:                    Kinder – Einl. Schwimmen in Schweinfurt / „Eberner Nachwuchs in Schweinfurt mit Topergebnissen“ Seppi Weiss und Markus Linß mit Sonderpreisen.

 

24.Nov.:                     Aktion Adventsblättla im Sportheim

 

25. Nov.:                    Off. Vereinsmeisterschaften in Ebern / „Wahre Leistungs-explosion“

                                    60 Eberner Teilnehmer, drei eingeladene Vereine: AWV Coburg, SC Hassberge u. erstmalig der TV Gerolzhofen.

 

10. Dez.:                    Abschlussfeier/ Wettkampfmannschaft mit Power- Point im ev.  Gde-Haus

 

die Vereinsmeister weibl.:                      und männl.:

 

1. Platz          Katharina Lang                   Alexander Zimprich

2. Platz          Eva Lang                              Seppi Weiss

3. Platz          Corinna Zimprich                Jannik Werner

 

 

 

Jahr 2007

 

19. Jan.:               Jahresabschlussfeier Nachwuchs 2006 mit Kasperltheater im Gemeindehaus EBN

                            Vorführung der Puppenbühne „Herrnleben“ Bamberg

 

21. Jan.:              Schlittschuhlaufen in HAS / Eishalle

 

25. Jan.:              1. Abt. – Besprechung 2007

 

27./28. Jan.:        Bay. Staffel-Meisterschaften in                         Dachau

8. Platz für die 4x100m Brust: Katharina und Eva  Lang, Magdalene Hanke und Katharina Hümmer

                           

28. Jan.:                18. Wasserfloh in Coburg / Medaillen an Leonie Hagel, Tobias Bayersdorfer und Tom Vierbücher

 

 

03. Feb.:                         3. Sprinter-Meeting in Forchheim / „Eine Leistungsexplosion“

13 hochkarätige Vereine / Jannik Werner mit 0:28,53 Min jetzt schnellster Eberner / Medaillen für Linß, Seppi, Corinna, Stefanie Zettelmeier, Maike, Esther und Isabell Linß

 

11. Feb.:              DMS-J in Höchberg / „Eberner Nachwuchs !! überzeugt voll“ /  insgesamt vier! Mannschaften vom TV am Start / Jgd. C Jg 1994/95 mit Ramona Baiersdorfer, Stefanie Zettelmeier,  Maike Werner und Joseph Weiss auf Rang zwei am stärksten.

 

03. März:                       Kreismeisterschaften – Kurzbahn in HAS / „Medaillenregen über den TV Ebern“ / insgesamt 84x (34 Go/32 Si /19 Br) auf dem Podest, ein Feuerwerk für das TV Team / 8x50m Lagenstaffel gewinnt

Markus Linß und Maike Werner ragten heraus.

 

17./18. März:       Bez. Hallen Meisterschaften in Elsenfeld / Übernachtung in Burg Breuberg / „Markus Linß neuer Shooting-Star“

                            ..die bisher erfolgreichsten Ufr. Meisterschaften für Ebern, mit 21 Titeln und 71 Medaillen. Acht Medaillen an „Seppi“ ( 3x Go/ 2x Si/ 3x Br)

 

02.-05.Apr.:         Schifreizeit auf dem Schatzberg / Wildschönau

                            Riesen Gruppe“ mit 50 Teilnehmern

 

21. Apr.:                15. Hassberg – Cup in HAS /”TVE prächtig in Form” Markus Linß einmal mehr vorne,

12. Mai:                 15. Kinder Einl. Schwimmen in Forchheim

                            erste Medaille für Alexander Amend / weitere an Leonie, Tobias und Tom

 

12./13. Mai:         Bay. Verbandstag in Rushtorf a. d. Rott / G. Zimprich u. A. Stubenrauch

 

19. Mai:               Einweihung neuer Trennleinen Freibad (Spendenaktion)

                            „Wettkampfbedingungen nun optimal“ / eine beispiellose Spendenaktion für 7 Trennleinen („Wave Killer“) Sponsoren: Stadt Ebern, SC Hassberge, Fa. Jünger Aquatec, Herbert Stang (Grauturmapotheke) Fahrschulen Müller/ Rennebohm und Pascher, DLRG

 

26. Mai:                 3. Int. Mainfranken – Cup  in Marktheidenfeld / „Eberner zeigen ihr Können“ / 2. Platz in der Mannschaftswertung, Markus und Jannik Werner stark, Eva Lang größte Punkte-Sammlerin

 

Juni                                Schwimmer zum Wasserschifahren in Thulba / Riesen Gaudi

 

29.-04 Juni:           Trainingslager Freibad Ebern

 

21. Juni:               3. Sonnwendlauf / Org.  in Ebern / Tolle Stimmung

 

23. Juni:               Kreismeisterschaften Main/Rhön m WÜ lange Bahn in Ebern

                            „Medaillenregen für den TV Ebern“ / das TV Team organisierte eine Topp Veranstaltung, das Team ergatterte 109! Medaillen ( 53 Go, 38 Si, 20 Br)

 

30. Juni:                        15. Pokalschwimmen in Coburg

„TV Ebern holt den Silber – Pokal“  / das Team stellt beim Jahrgangswettbewerb des AWV Coburg erneut Leistungsstärke unter Beweis, Eva Lang setzte, mit 509 Punkten nach der DSV Tabelle ,neue Maßstäbe

 

30.-01.07.:                    TV Sommerfest am Sportplatz

 

13. Juli:                         TV –Jahresmitgliederversammlung im Sportheim

 

14./15. Juli:         Bez. Sommer - Meisterschaften lg. Bahn in Würzburg

2Goldjunge2 Markus Linß“ (6x Go, 1x Si) Mannschaft auf Rang sechs von 19 Teams / 83 Medaillen bei 155! Starts Zeugen einer schlagkräftigen Mannschaft / Alexander Zimprich mit 2x „Gold“ / fast alle unter den zahlreichen Medaillengewinnern / Acht schaffen Qualifikation zu den Bay Jahrg. Meisterschaften

 

20. Juli:              Großes Sommerfest der Abt. in der alten Schule Eyrichshof

eine tolle Feier mit viel Spaß und Aktion beim „Fischerstechen und Bierkasten klettern

 

27./29. Juli:         Bay. Jhrg. Meisterschaften in Grafenau / Abschluss einer langen Wettkampfsaison / Katharina Lang mit Platz vier über 50m Brust

 

15./16. Sep.:          Übungsleiter – Grundausbildung Teil I (GA) in Würzburg / Corinna u.  Alexander Zimprich

 

16. Sep.:               Kirchweih in Ebern / Cafestand

 

22./23. Juli:           ÜbL- GA Teil II  Corinna u. Alexander Zimprich in Würzburg

29./30. Juli:           ÜbL- GA Teil III Corinna u. Alexander Zimprich in WÜ

 

06. Okt.:                Kampfr. FB in Schweinfurt: Johanna, Tonja und Antje

 

19. Okt.:              bsj .- Ehrung Ufr. Meister u. höher in HAS/TV Turnhalle

                                     „Botschafter der Heimat“ „ Sportskanonen kämpfen für den Kreis Hassberge“

 

20. Okt.:                Zwergerl – Schwimmen in HAS / „Markus Linß sichert sich vier Mal Gold“ / die Mixed - Staffel mit Leonie, Jan, Tobias und Alexander Zweiter über 4x25m Freistil

 

18. Nov.:               Kinder- Einl. Schwimmen in Schweinfurt / „43 neue pers. Bestzeiten erreicht“ / Schwimmer des TVE präsentierten sich in Schweinfurt in Topverfassung / Jahrgangsbeste: Maike Werner (1994) und Vanessa Förster (1997)

 

23. Nov.:               Aktion „einlegen  Adventsblättla“ im Sportheim

 

24. Nov.:               bsj – Ehrung der Kreismeister in HAS /Eishalle

 

25. Nov.:               Nikolausschwimmen in Erlangen (50m Bahn) / „Eberner Schwimmer bei 31 Starts 24 Mal auf dem obersten Treppchen /  gute Leistungen, trotz der im Winter ungewohnten langen Bahn (50m)

 

01. Dez.:              Off. Vereinsmeisterschaften in Ebern

                            Weihnachtsessen mit Eltern im Sportheim / „Leistungsexplosion beim Eberner Nachwuchs!“ Jannik Werner erzielte über 100 m Freistil in 1:01,64 Min. Tagesbestzeit / „Lang- Schwestern“ in Brust vorne /

 

15. Dez:                1. Weihnachtsschwimmen (vormals Flohschwimmen) mit 4-Kampfwertung in Coburg       / „65 neue pers. Bestzeiten – bei 85 Starts - in Coburg“ / Leonie lag vorn / Maike Werner schwimmt mit tollen 0:32,96 Min. über 50m Schmetterling in die „ewige“ Bestenliste des Vereins (3. Platz)

 

20. Dez.:               Schlittschuhlaufen in HAS / Eishalle

 

 

 

                            Jahr 2008

 

26. /27. Jan.:        Bay. Staffelmeisterschaften in                         Riemerling

drei weibl. Staffeln am Start / 9. Platz über 4x100 Brust mit: Eva Lang, Katharina Hümmer, Damaris Schaller u. Katharina Lang / 10. Platz 4x100 Schmetterling mit Eva L., Maike W., Corinna, Katharina L.

 

03. Feb.:              DMS-J   in                                                           Höchberg

13 TN / Jgd. A  1.Platz 27:07,36 Min./ B 1. Platz 27:18,21 Min. / D-m 1. Platz  6:37,45 Min./ E 1. Platz 12:56,58 Min.

                            Beste Leistung: Eva L. 551 Pkt. 100 F

 

16./17. Feb.:       Ufr. Hallen- Meisterschaften in                         Schweinfurt

                            28 TN / 147 Starts / 86 pers. Rekorde / 88 Medaillen (31-26-31)

Sieger: Katharina Lang (1989), Damaris Schaller (1990, Eva Lang (1991), )Corinna Zimprich (1991), Katharina Hümmer (1993),Jessica Renz (1993), Maike Werner (1994), Joseph Weiß (1994) 6x, Markus Linß (1997) 8x, Staffel 1. Ms,

beste Leistung: Katharina L. 512 Pkt. 50 B, Eva L. 590 Pkt. 50 F, 548 Pkt. 100 F, Katharina H. 569 Pkt. 50 B, 507 Pkt. 100 B, Eva Z. 504 Pkt 50 F,

 

27. März:             Jahresmitgliederversammlung / Abt. im Gasthaus  Frankenstuben

 

12./13. April        16. Hassberg-Cup                                              Haßfurt

                            24 TN / 117 Starts / 64 pers. Bestzeiten / 56 Medaillen (23-15-18)

                            Sieger: Eva Lang (1991),Corinna Zimprich (1991), Katharina Hümmer (1993), Eva Zettelmeier (1993) 6x, Maike Werner (1994), Isabel Linß (1997), Joseph Weiß (1994), Markus Linß (1997) 6x,

                            beste Leistung: Eva Lang 574 Pkt. 50F                         

 

19.April                16. Off. Kinderschwimmen                       Forchheim

                            9 TN / 28 Starts / 22 pers. Rekorde /

                            Sieger: Leonie Hagel (1999)

 

16./20 April:        19. Schifreizeit auf dem Schatzberg                Austria

 

16.                       Elternstammtisch  (1.)                                       Freibad

 

12. Mai:              1. Elternstammtisch im Freibad

 

16./22. Mai:         Trainingslager im Freibad                                Ebern

 

31 Mai                 4. Int. Mainfranken-Cup-                         Marktheidenfeld

                            24 TN / 97 Starts / 22 pers. Rekorde / 47 Medaillen

Sieger: Isabel Linß (1997), Leonie Hagel (1999), Jannik Werner (1992), Damaris Schaller (1990), Katharina Hümmer (1993), Jessica Renz (1993), Eva Zettelmeier (1993), Maike Werner (1994), Joseph Weiß (1994), Markus Linß (1997) 4x,

2. Platz der Gesamtwertung (33 Vereine)

 

21. Juni:              18. Pokalschwimmen in                                     Coburg

                            30 TN / 110 Starts / 27 pers. Rekorde / 60 Medaillen

Sieger: Katharina Lang (1989), Katharina Hümmer (1993), Stefanie Zettelmeier (1995),. Vanessa Förster (1997), Leonie Hagel (1999), Markus Linß (1997) 5x,

stärkste Leistung: Eva Lang 531 Pkt. 100F

 

28. Juni:               Kreismeisterschaften in                          Bad Neustadt

                            KM wurde in zwei Bereiche geteilt.  Aktive + KgW

                            40 TN / 49 pers. Rekorde / 188 Medaillen (96-56-34)

                            Sieger: Lisa Schmidt-Hammer (2003),Sophia Tsopanidis (2002),

Eva Lang (1991), Julia Renz (1991), Corinna Zimprich (1991), Katharina Hümmer (1993), Jessica Renz (1993), Eva Zettelmeier (1993), Ramona Baiersdorfer (1994), Maike Werner (1994), Stefanie Zettelmeier (1995), Nina Diringer (1997), Vanessa Förster (1997), Isabel Linß (1997), Leonie Hagel (1999), Moritz Werner (2002),

Staffel 1. Ms,

beste Leistung: Eva L. 512 Pkt.,

 

 

05.Juni                          TV – Sommerfest                             Sportplatz

 

12./13. Juli:          Ufr.- Sommer-Meisterschaften in                    Kleinostheim

                            24 TN / 111 Starts / 32 pers. Rekorde / 63 Medaillen

                            5. Platz der Gesamtwertung

Sieger: Katharina Lang (1989) 3x, Eva Lang (Jg 1991) 4x, Corinna Zimprich (Jg 1991), Maike Werner (Jg 1994), Nina Diringer (Jg 1997), Jannik Werner (Jg 1992) 4x, Joseph Weiß (Jg 1994), Markus Linß (Jg 1997) 6x

         Stärkste Leistung: Katharina 50m B in 37,54 Sek. 540 Pkt.

         Eva Lang  50m F in 0:30,09 Min.

Jannik Sieger der Jg-Wertung

 

26./27. Juli:         Bay. Jhrg. Meisterschaften in                            Erlangen

                            8 TN / 14 Starts / 3 pers. Rekorde

                            Beste Leistung: Katharina Lang  50 B in 0:38,38 Min. 505 Punkte

 

01.Aug:              Sommerfest der Abt. auf dem TV-Sportplatz

 

14. Sep.:              Tag der Vereine auf dem Marktplatz                Ebern

 

21.                       Kirchweih / Ebern, Cafebar                               Ebern

 

28. Sep.:              Kpfr. –Ausb. Werner Förster u. Werner Fischer Würzburg

 

17. Okt.:              bsj -  Meister - Ehrung in                                   Eltmann

 

25. Okt.               Zwergerl – Schwimmen                                     Haßfurt

                            18 TN / 54 Starts / 36 pers. Rekorde / 22 Medaillen

                            Stärkste Leistung: Vanessa Förster 368 Pkt./ 100m B

und Tobias Bayersdorfer, Lukas Pecht, Staffel 4x50m Freistil : Nina, Anna-Lena, Daria, Vanessa

 

15. Nov.               DMS – Bezirksliga                                              Haßfurt

                            9 TN / 34 Starts / 5 pers. Rekorde   14094 Punkte

 

16. Nov.               Einladungsschwimmfest                                    Schweinfurt

                            17 TN / 51 Starts / 27 pers. Rekorde / 18 Medaillen

Sieger: Stefanie Zettelmeier (Jg 1995) höchste Punktzahl: 417 über 100 m Brust         Nina Diringer (1997), Vanessa Förster (1997),         

 

21. Nov.               Aktion:  --einlegen Adventsblättla im               Sportheim

 

29. Nov.:              Off. Vereinsmeisterschaften 2008

                            66 Meldungen / 158 Starts / 119 pers. Bestzeiten

                            WERTVOLLSTE Leistung. „Seppi“(Jg 1994) – 100m B in 1:12,86 Min.

539 Punkte / Eva Lang (Jg 1991)  100m F in 1:05,69 Min: 540 Pkt. / Jessica Renz (Jg 1993) 100m F in 1:07,22 Min. 504 Pkt.

 

 

13.Dez.                2. Weihnachts-Vierkampf mit KgW          Coburg

                            15 TN / 58 Starts / 44 pers. Bestzeiten / 29 Medaillen

Sieger: Stefanie Zettelmeier, Vanessa Förster, Leonie Hagel, Lukas Pecht, Staffel: Jan, Lukas P. Alexander A., Leonie Hagel

 

05. Dez.:              Weihnachtsfeier im Gasthaus Frankenstuben für alle (mit Zauberer),  Wettkampf -Mannschaft mit Bilderrätsel

 

 

 

Jahr 2009

 

31.Jan.:               Kampfr. FB Ebern / Sportheim                          Ebern

 

14. Feb.:              DMS-J in                                                             Elsenfeld

                            12 TN / 20 Staffeln / 8 pers. Rekorde / Jgd. A-B-C-D mixed

1.    Platz Jgd. D: Hagel, Amend A., Pecht, Vierbücher, Werner J., ,Bayersdorfer T.,

 

6.März:                TV - Jahresmitgliederversammlung  /   Udo Werner    Ernennung zum TV – Ehrenmitglied                        Sportheim

 

07./08. März:      17. Hassberg-Cup  mit   KM 2009                      HAS

                                      26 TN / 118 Starts / 71 Bestzeiten / 58 Med.: 23-20-15

                   Siege: Katharina L. (1989), Damaris Sch. (1990), Eva L. (1991), Katharina H. 8!))§9; Jessica Renz (1993), Eva Z. (1993), Maike W. (1994),  Anna-Lena Bayersdorfer (1997), Vanessa F. (1997), “Seppi” (1994),

 

21./22. März:      Hallen – Meisterschaften 2009 in                      Aschaffenburg

                                      Übernachtung in Burg Breuberg

                                      23 TN / 117 Starts / 46 pers. Rekorde / 43 Med.:  4-21-18

                   Siege: Katharina Lang (1989), Katharina Hümmer (1993),

Maike Werner (1994), Vanessa Förster (1997),

beste Leistung: Katharina L. 510 Pkt. 50mB, Eva L. 563 Pkt. 100mF, 529 Pkt. 50m F, Eva Z. 501 Pkt 50mF, 504 Pkt. 100mF,

9. Pl. Der Gesamtwertung  (17 Vereine)

 

04. April:                       Kpfr. – Ausb. in Ebern/Sportheim

                            Neue Kampfrichter u. Riegenführer:

 

                   Werner Förster                Kampfrichter Neu

                   Werner Fischer                 Kampfrichter Neu

                   Katharina Hümmer           Kampfrichterin Neu

                   Lisa Tropsch                    Riegenführerin  Neu ab 09/2009

                   Jannik Werner                 Riegenführer     Neu ab 09/2009

                   Damaris Schaller              Riegenführerin  Neu ab 09/2009

 

25. April:                       17. Off. Kinderschwimmen in + KgW                Forchheim

                                      8 TN / 20 Starts / 13 Bestzeiten / 2 Med.: 1-1-0

                                      Beide Med. Inka Amend (2003)

 

16. Mai:                         5. Mainsite Pokal in                                  Marktheidenfeld

                                      11 TN / 46 Starts / 19 Bestzeiten / 25 Med.:7-12-16        

                   Beste Leistung: Eva Z. 512 Pkt./50mF, Eva L. 505 Pkt./ 50mF, Maike 504 Pkt. 50mS

 

14. Juni:                        Kreismeisterschaften 2009 mit KgW 1999 u.ä. in        Ebern

48 TN / 229 Starts / 156 pers. Bestzeiten / 166 Med. (62-63-41)

Beste Platzierung: Eva L. (1991)7x, Eva Z. (1993) 6x, Vanessa F. (1997) 8x, Joseph Weiss (1994) 8x,

20x n.a.St.!!

 

27. Juni:                        19. Pokalschwimmen in                                              Coburg

                                      22 TN / 76 Starts / 40 pers. Bestzeiten / 38 Med.: 10-17-11

                            Siege: Katharina H. (1993), Maike W. (1994),  Jana Werner (1999), Michael Ochmann (1991), „Seppi“ (1994), Johannes F. (1997),           

 

05./06. Juli:                    TV – Sommerfest im Sportheim

 

 

                                    

11./12. Juli:         Ufr. –Sommer-Meisterschaften in                     Bad Neustadt

22 TN / 122 Starts / 56 pers. Rekorde / 47 Medaillen (11-18-

Siege: Damaris Sch. (1990), Katharina H. (1993), Maike Werner (1994), Vanessa F. (1997) 5x,

Höchste Punktzahl: Eva L. 508/100F, Maike 506/50 S,

9. in der Gesamtwertung

 

17. Juli:                         Saison-Abschlussfeier Abt. im                           Freibad

 

25./26. Juli:         Bay. -Jahrg.- Meisterschaften in                       Bayreuth

                                     3 TN / 5 Starts / 2 pers. Rekorde

                                      Beste Platzierung: „Seppi“ 8. 50m B

 

19./20.Sep.:           ÜbL - GA / Jannik Werner u. Damaris Schaller in Würzburg

                           

25. Sep.:                         Bezirkstag – Sitzung / U. Werner in                         Kist

 

26./27. Sep. :        ÜbL - GA / J. Werner u. D. Schaller in                      Würzburg

 

08. Nov.:                        bsj- Ehrung der Kreismeister in der Eishalle /            HAS

 

14. Nov.:                        Zwergerl - Schwimmen Jhrg. 1997 u.j. in            HAS

                                      25 TN / 84 Starts / 71 pers. Rekorde / 21 MedaillenL 8-7-6)

                                      Siege: Lisa Schmidt-Hammer (2003), Nina Diringer (1997), Vanessa

                                      Förster (1997)4x, Johannes Fischer (1997), Alexander Amend (1999)

 

20. Nov.:                        Aktion Adventsblatt im Sportheim

 

28. Nov.:                        Off. Vereinsmeisterschaften in                          EBN

                                      92 TN / 250 Starts / 202 pers. Bestzeiten /

                                      Stärkste Leistung:  Eva L. 610 Pkt/100F

                   Eva Z. 556/100F, Maike W. 520 Pkt./ 100F, Vanessa 502 Pkt. 100F, “Seppi” 538 Pkt. 100B+513 Pkt./100F

 

05.Dez.:                          3.Weihnachtsschwimmen m. 4-Kampf in             Coburg

                                      16TN / 64 Starts / 44 pers. Rekorde /

                                      Pokal 4-Kampf für Vanessa, Johannes F.

                                      Beste Leistung: Vanessa  50m F 507 Pkt.

 

05. Dez.:                         Weihnachtsfeier mit Nikolaus (W. Amend) im Hallenbad

 

29. Dez.:                         Außerordentl. Abt. Sitzung im Sport-Heim / Ehrenamt

 

                  

 

                                      Jahr 2010

 

05.Januar:           Jahresabschlussfeier im  ev. Gde. Haus

mit Luftbilder-Aktion

 

Ehrung der Schwimmer/innen des Jahres 2009

 

 1.      Seppi Weiß             (1994)                  Wertung: Jg 1995 u.ä.

 2.      Jonathan Baer       (1994)

 3.      Michael Ochmann   (1992)

 

1.          Eva Lang               (1991)                           

2.          Eva Zettelmeier      (1993)

3.          Maike Werner         (1994

 

Jugendwertung:

1.       Vanessa Förster   (1997)            Wertung: Jg 1996 u.j.

 

         1.       Johannes Fischer  (1997)           Wertung: Jg 1996 u.j.

 

06. Februar:        7. Sprintmeeting in                                   Forchheim

                            22 TN / 101 Starts / 54 pers. Rekorde / Medaillen: 12-18-16

Siege: Katharina Hümmer, Eva Zettelmeier, Vanessa Förster, Joseph Weiß, Lukas Pecht          

Maike Werner 502 Pkt 50 S / Joseph Weiß 582 Pkt. 50 B in 0:32, 54 Min.

Seppi“:   VR über 100 m Lagen in 1:08,64 Min.

 

06. Februar:        11. Int.Dachauer Masters-  Cup                        Dachau

Katharina Lang   1x 1. Platz    /   3x 2. Plätze / 509 Pkt 50 B

 

06./07. März        Ufr. Hallen Meisterschaften in                                    HAS

 

28.-31. März:       Schifreizeit auf dem Schatzberg                               Austria

 

05. Mai:               Kreisbezirkstag in                                                  Schweinfurt

 

15. Mai:               6.Int. Mainfranken-Cup in                        Marktheidenfeld

 

19. Juni:              20. Pokalschwimmen in                                     Coburg

 

03./04. Juli:         TV-Sommerfest

 

10./11.Juli:                Ufr. Sommer - Meisterschaften in                                Ebern           

142 Einzelstarts / 92 pers. Bestzeiten / Stärkste Teiln.: Eva Zettelmeier, Maike Werner, Vanessa Förster, Eva Lang, Leonie Hagel – Joseph Weiß, Johannes Fischer u. Tobias Bayersdorfer

 

23. Juli:               Saison- Abschlussfeier im                                       Freibad

 

24./25. Juli:         Bay. Jhrg- Meisterschaften in Dachau

Vanessa Förster 5. Platz 50m Brust / 8. Platz 50m Freistil

 

08. Okt.:              bsj- Jugend- Ehrung in Rentweinsdorf

 

09.Okt.:               Ufr. Bezirkstag in Schweinfurt: Ehrungen für Christel Lachmann ( Bay. Si._Ehrennadel), Udo Werner (Bay. Si-Ehrennadel), Gerald Zimprich und Frank Werner

 

23.Okt.:               TV-Ehrenabend im Rathaus, Ehrungen für Susanne Amend, Maike Werner, Vanessa Förster und Joseph Weiß

 

30. Okt.:              in Zusammenarbeit mit der JU Ebern 1.Kasernenlauf           Kas

                            Org.: Klaus Hanke

 

30. Okt.:               Kpfr.- Weiterbildung für Antje Stubenrauch und Johanna Hümmer in    Westheim

 

13. Nov.:              Kreismeisterschaften in                                     Bad Neustadt

 

19. Nov.:              Aktion Adventsblatt Einlage in den                       Frankenstuben

 

21. Nov.:              bsj – Ehrung der Kreismeister in der Eishalle in       HAS

 

27.Nov.:              Off. Vereinsmeisterschaften 2010                    EBERN

                            Teiln. Vereine: AWV Coburg / GEO / Hassberge

 

04. Dez.:              4.Weihnachtsschwimmen (Wasserfloh) in         Coburg      

Vanessa Förster und Johannes Fischer gewinnen den Pokal im Vierkampf

 

11. Dez.:              Nikolausfeier im Hallenbad (mit W. Amend) für Anfänger u. Nachwuchsschwimmer /innen                                      Ebern

 

 

 

                   Jahr 2011

 

06.-09. Jan.:        Schifreizeit auf dem Schatzberg / 35 TN                   Austria

 

28./30. Jan.:        Speedo Swimm Meeting   (Vanessa)                 Regensburg

                            4. Platz  200 m Brust in 3:14,25 Min. / 512 Pkt. 50 F

 

30. Jan.:              1. Abt.-Meeting 2011   im                                               Sportheim

 

05./06. Feb.:       1.Süwag Energie CUP in                                    Kleinostheim

                            15 TN / 71 Starts / 38 pers. Rekorde  7. der Gesamtwertung

                            Medaillen: 14-14-10

Siege: Maike Werner, Vanessa Förster, Joseph Weiß, Alexander Amend, Tom Vierbücher

 

19. Feb.:                       DMS / 10 TN in                                                  Elsenfeld                      32 Starts / 14 pers. Rekorde / 2. Platz  12.822 Pkt. (nur weibl. TN)

Siege: Eva Zettelmeier, Ramona Baiersdorfer, Maike Werner, Vanessa Förster, Daria Schaller

Maike Werner mit VR über 50 S in 0:31,9 Min. – 504 Pkt.

19./20. März:        Gestellung v. Kpfr. b. Bay. Meisterschaften in      Würzburg

                                      Fischer W., Förster W. Tropsch L.

 

26. März:                      Ufr. Hallen- Meisterschaften in                       Kitzingen

                                     20 TN / 79 Starts / 43 pers. Rekorde / 8. der Gesamtwertung

                                      Medaillen: 10-12-14

                   Siege: Katharina Hümmer, Eva Zettelmeier, Ramona Baiersdorfer, Vanessa Förster, Johannes Fischer,

                   Vanessa Förster mit 525 Pkt. über 50 B und 50 F

 

08. April:                        Gest. Kpfr. Bay.M. l. Strecken in                         Würzburg

                                      U. Werner, J. Hümmer

17.                                 2. Abt.-Meeting                                                    Sportheim

 

16./17. April:     19. Hassberg – Cup in                                      HAS

                                      22 TN / 101 Starts / 68 pers. Rekorde / 5. der Gesamtwertung

                                      Medaillen: 20-11-15

Siege: Anna Neubauer, Eva Zettelmeier, Ramona Baiersdorfer, Maike Werner, Johanna Baer, Nina Diringer, Vanessa Förster, Alexander Amend, Lukas Pecht

Eva Zettelmeier 513 Pkt. über 50 F

Vanessa Förster 509 Pkt. 50 B / 512 Pkt. 50 F / 522 Pkt. 100 F

14. Mai:                         7. Mainfranken – Cup in (Ausweichbad)               Wertheim

                                      11 TN / 59 Starts / 34 pers. Rekorde

                   Siege: Rosana Gallella, Nina Diringer,. Vanessa Förster, Laura Gallella, Johannes Fischer, Alexander Amend

 

16./17.                           ÜbL T 1 / Auffrischungs-Lhrg. Michelle                     Neumarkt

 

15. Mai:                         Hallenbad schließt aufgrund von maroder Decke seine   Pforten. – Ausweichbäder werden gesucht.

                            Schulze-Röbbecke (SC HAS) bietet Möglichkeiten an!

 

                            Auswahl fällt auf Baunach:  Dienstag u. Samstag

 

20. Mai:                1. Saison-Eröffnungsfeier im Freibad mit                  Ebern Jahresmitgliederversammlung

 

Abt. – Leitung:   Abt.-Leiterin:        Christel Lachmann

                            Kassenwart u.

                            Schriftführer:        Udo Werner

Beisitzer/innen:    stv. Kassenwart    Susanne Amend   

                            Techn. Leitung EDV-Bereich:

                                                                  Frank Werner

                                      PR-Bereich:           Elisabeth Lang

                                                                 Werner Förster

                                                                  Gerald Zimprich

                                                                 Brigitte Renz

Ehrungen Schwimmer/innen des Jahres 2010:

 

Wertung: Jg 1996 u.ä. weibl.:                  männl.:

 

          1.Platz:  Eva Zettelmeier (1993)       „Seppi“ Weiss      (Jg 1994)

2. Platz: Maike Werner    (1994)        Jonathan Baer      (Jg 1994)   

3. Platz: Eva Lang           (1991)        Michael Ochmann  (Jg 1991)

        

Wertung  Jugend/Jhrg. 1997 u. j.:

 

1.    Platz  Jgd. weibl.        Vanessa Förster   (1997)

1.    Platz  Jgd. männl.:     Johannes Fischer (1997)

 

 

04. Juni:               Kreismeisterschaften 2011 Main / Rhön mit Würzburg in Hofheim

                            23 TN / 108 Starts / 46 pers. Rekorde / 1. der Gesamtwertung

                                     Medaillen: 70-42-22   - Vanessa Förster mit 514 Pkt. über 50m F

                           

03./04. Juli:         10. Bamberg OPEN in                                         Bamberg

                            18 TN / 64 Starts / 45 pers. Rekorde

 

03./04. Juli:           TV Sommerfest am Sportheim in                                       Sportplatz

 

09./10. Juli:         Ufr. Sommer Meisterschaften in              Aschaffenburg

                            18 TN / 91 Starts / 46 pers. Rekorde / 8. Pl. Gesamtwertung

                            Medaillen: 7-23-14

Siege: Katharina Hümmer, Eva Zettelmeier, Maike Werner, Vanessa Förster,

 

August                   aufgrund der Hallenbad – Schließung bietet die Abt. tgl. Training im Freibad bis zum Ende der Saison an. Freibadsaison wird bis zum 3.Oktober  (bei gutem Wetter) verlängert

 

16./17.Juli             ÜbL – T2 Auffr. Michelle Rink                                 Bamberg

 

07. Sep.                 3. Abt.-Meeting                                                    Freibad

 

17. Sep.                 Abt. hilft beim Tag d. o. Tür der GmbH Lang in der  Kaserne      

 

20.Sep.                Abt. beginnt mit Training/ Fördergruppen im Hallenbad Baunach ()

 

OKTOBER:

 

08.              Beginn Training / WK-Gruppen                             Baunach

22.             Zwergerl-SW                                                     Haßfurt

                   12 TN / 41 Starts / 30 pers. Rekorde

                   Siege: Leonie Hagel, Jana Werner, Moritz Werner,

 

29.              Helfer 2. Kasernenlauf in Verb. Mit JU Ebern         Kaserne

-31.            Letztes Training im Freibad

 

NOVEMBER:

07.              Vereins-Seminar   (VR Bank) U. Werner               Pfaffendorf

13.              4. Abt. Meeting                                                    Sportheim

18.              bsj-Ehrung Kreis Hassberge                                 Friesenhausen

18.              Einlegen Adventsblatt                                          Sportheim

22.              Vortrag Bgm/LR, Hallenbad- Neubau           VG-Si-Saal

28.              Bürgerversammlung u.a. Hallenbad-Neub.            Rathaus

Nov.-Dez     Aktion: „Mal-Wettbewerb“ Thema: neues Hallenbad

                   12! Kinder beteiligen sich

 

 

DEZEMBER:

 

03.             Kreismeisterschaften                              Bad Neustadt

                   WK getrennt in 2 Teile 1. KM  2. Breitensport

                   TN 18  Starts: 54  / 38 pers. Rekorde

Sieger: Anna Neubauer, Johanna Heinrich, Lisa Schmidt-Hammer, Laura Gallella, Moritz Werner, Hannes Neubauer, Johannes Fischer

 

06.              Nikolaus im Bad (U. Werner)                                Baunach

14.              HPV, JMV     (Planung 150-Jahr-Feier)                   Sportheim

                   Weitere Zusammenkünfte folgen

 

Bem.:                  *aufgrund der Hallenbad-Schließung finden 2011 keine Vereinsmeisterschaften statt

 

·        Ehrung der SW d. Jahres am 20.01.2012 bei Jhr.-Abschluss-Feier im Sportheim, mit Kegelabend

 

 

 

Jahr 2012

 

JANUAR:

 

07.                 Bezirkstagsitzung   (U. Werner)                                                        Kist

14.                 Kpfr. Bay. M. l Strecke                                                                Würzburg

15.                 Kurzbesprechung bei Christel

20.                  Jahresabschluss-Meeting 2011 mit Auszeichnungen für den Mal-Wettbewerb „Neues Hallenbad“,  Ehrung SW d. Jahres,  Kegelabend

                        im Sportheim

                Fam. Gallella spendet Essen für alle Aktiven

 

Weiblich:                                         männnl.:

1.Vanessa Förster  Jg 1997                  1. Joseph Weiß           Jg 1994

2. Eva Zettelmeier  Jg 1993                   2. Jonathan Baer        Jg 1994

3. Maike Werner     Jg 1994                   3. Johannes Fischer    Jg 1997  

 

Jugend-Pokal:

1.   Leonie Hagel  Jg 1999                           1. Alexander Amend  Jg 1999

 

Februar:

 

04.      Kpfr. Aus- u. Fortbildung                                                                       Sportheim

            Neu:   Sabine Heinrich     Maroldsweisach

Ramona Beyer       Cleußen

 

 

März:

 

04.                  Aktion:  „Helft LINUS“  Helfer/Org.                                          HS

 

10.                  Kpfr. Bay. MM. L. Strecke   (U. Werner, Zimprich, B. Renz) WÜ

 

14.                  TV Planung 150-Jahr-Feier                                                       Sportheim

 

17./18.            Bezirksmeisterschaften                                                             Elsenfeld

                        21 Medaillen (6-10-5)

                        Siege für : Eva Zettelmeier, Johanna Baer, Daria Schaller,

                        15 TN /  57 Einzelstarts / 31 pers. Rekorde

 

23.                  Kpfr. Bay. Meisterschaften (Zimprich, Werner)                    Würzburg

 

April:

 

01.-04.           Schatzberg / Schifreizeit Org.: Lissa                                     Austria

12.                  2. Abt.-Meeting                                                                               Stad`l

 

23.                  TV-Turnerrat, Sommerfest                                                            Sportheim

 

28./29.            20. Haßberg- Cup                                                                         Haßfurt

                        22. TN / 118 Einzelst. / 4. Platz Gesamtwertung

58 Medaillen ( 23-19-16)

Siege für: Lara Amend, Anna Neubauer, Eva Lang, Eva Zettelmeier, Maike Werner, Johanna Baer, Vanessa Förster, Leonie Hagel, Jana  Werner, Moritz Werner, Johannes Fischer,  1.Ms 4x50 F/w    

Eva Lang 513 Pkt. 100 F und Vanessa Förster 50B 510 Pkt.

 

28.                  Eröffnung Freibad                                                                         Freibad         

 

Mai:

 

04.                  Eröffnungsfeier Sommersaison                                                Freibad

14..                 Abt. Meeting                                                                                   Freibad

29. -                Trainingslager / mit Frühstück                                                    Freibad

 

Juni:

 

- 04.                Trainingslager mit Frühstück / Org.: Susanne                         Freibad

 

16./17..           Bamberg-OPEN, mit Übernachtung                                         Bamberg

                        22 TN / 59 Einzelst. / 39 pers. Rekorde

                        2x 1. Platz / 2x  3. Platz  -- Moritz W. 3. Platz im 4-Kampf

 

23.                  36. Pokalschwimmen                                                                  Coburg

                        7 TN / 25 Einzelst. / 20 pers. Rekorde

                        Dezimierte Mannschaft /  1sx Platz 2 / 8x Platz 3

                        Katharina Lang,  übernimmt die Betreuung

 

JULI:

 

07./08.            4.mal  Ufr. Bezirksmeisterschaften                                         Ebern

                        Moritz Werner (Jg 2002) gewinnt die Jahrgangswertung

                        20 TN /  79Einzelst. /  7. der Gesamtwertung / 52 pers. Rekorde

                        44 Medaillen (9-9-8)   - mit Master ( 22-10-12) 

Master: Ursula  Werner (1966), S. Amend (19689), C. Zimprich (1991) J. Müller (1972) J. Klee (1991),

 

14.                  Fit & Fun  Schwimmen und Laufen                                         Haßfurt

                        1. Sonder-Wettkampf der SG Hassberge / Org.: Corinna Zimprich

 

20./22.            Bay. Jag-Meisterschaften ( Vanessa Förster)                      Erlangen

                        14. Platz über 50 Brust in 0:39,8 Min.

 

August:

                        -Montag-Donnerstag Trainingsangebot

 

September:

-       * Trainingsangebot  Dienstag u. Donnerstag                                Freibad

-        

23.                  Abt. – Meeting:                                                                              Frankenstuben

                        * Mitgliederzahlen   61 Aktiv     13 passiv

                        * Vorbereitung auf die 150-Jahr-Feier 2013 (Beitrag Festschrift)

 

Oktober:      

 

7. Okt.            16. Int. Bayreuther Schwimmfest                                                        Bayreuth

Okt.-Dez.       Vereinsmeisterschaften in                                                                    Baunach

 

November:

 

Dezember:

 

01.             6. Weihnachtsschwimmen m. 4-Kampf-Wertung                            Coburg

08./09.      18. Int. Röthelheim-Cup                                                                         Erlangen

                  TN: J. Fischer, V. Förster

15.                        Bay. Bez.-Vergleichsschwimmen                                                       Bayreuth

                  TN: Moritz Werner (Jg 2002)

 

 

 

                                         Jahr 2013

Januar:

 

05.                        Kurzbespr. bei Christel (AbtL)      Schönhengststr.

 

11.                        Jahres-Abschluss-Meeting bei der AWO                                          Kaserne

                  Mit Ehrungen der Vereinsmeister und Schwimmer/innen des Jahres 2012

 

Erw.:  Jg  1998 u.ä.

 

  1. Vanessa Förster (1997)  3.610 Pkt.         Johannes Fischer (1977)  3.433 Pkt.
  2. Maike Werner     (1994)  2.753 Pkt.         Jonathan Baer      (1994)  3.077 Pkt.
  3. Nina Diringer      (1997)  2.418 Pkt.         Johannes Klee      (1991)  1.270 Pkt.

 

 

Jugend:  Jg 1999 u.j.

Weibl.:                                                     männl.:

 

  1. Jana Werner (1999)    3.545 Pkt. Alexander Amend (1999)  1.888 Pkt.                            

 

12.                Kpfr. Bay. Meistersch. lg. Str. (TN B. Renz, G. Zimprich)        Würzburg     

26.                Kpfr. DMS – Bundesliga   (TN: B. Renz, G. Zimprich )                       Würzburg

26.                24 Std.-Schwimmen                                                                      Haßfurt

 

Februar:

 

24.                Kreismeisterschaft Main/Rhön mit Würzburg                          Höchberg